Startseite / Vereinsleben allgemein / 1. Speierlingsfest des Kufö

1. Speierlingsfest des Kufö

003Pressemitteilung des Kufö:

Speierlingsfest in den Sulzbachwiesen von Sossenheim

Am zweitältesten Speierlingbaum von Frankfurt, er wird auf 130 bis 140 Jahre geschätzt, begrüßte der Vorsitzende des Kultur- und Förderkreises Frankfurt-Sossenheim, Franz Kissel, am 11. Oktober gut 70 Gäste. Unter den Gästen auf der Speierlingwiese im Landschaftsschutzgebiet Sulzbachwiesen auch Bäppi La Belle, „toll dass ihr des hier in Sosseheim so macht“. Er hatte auch die Schirmherrschaft übernommen.

Mit dabei auch der Männerchor der Chorgemeinschaft Frankfurt-Sossenheim, dirigiert von Karl-Heinz Bormuth. Sie sangen u.a. das „Äppelwoilied“ und das Lied „Die Einkehr“. Bärbel Schui und Helga Lenk boten selbstgemachte Speierlingmarmelade und selbstgemachtes Speierlingbrot zum Probieren an. Die Proben schmeckten allen sehr gut und sie wollen auf Anfrage ihr Rezept auch gerne verraten. Dazu im Angebot leckere Mohnzöpfe von der Bäckerei Cafe Kitzel und Apfelwein sowie frischer Süßer, beides aus der eigenen Herstellung des Gasthauses „Zum Taunus“.

Vom Naturschutzbund Frankfurt am Main, NABU, war als Gastredner Bernd Merkle eingeladen. Er erzählte einiges über die Besonderheiten des Speierling-Baumes und die Verwendung seiner Früchte. Wer wollte konnte die Früchte probieren, diese lagen verstreut im hohen Gras bzw. waren vorher eingesammelt und auf den Tischen verteilt. Im Spendentopf des NABU sind einige spontane Spenden eingegangen. Musikalisch abgerundet wurde der gesellige Nachmittag von Luggi mit seinem Akkordeon. „Die Fraa Rauscher aus de Klappergass“ war somit auch zu Gast.

Check Also

800 Jahre Sossenheim – Festwochenende 16.-19.08.2018 – Sossenheim rockt

Sossenheim rockt am 17. August 2018

X
X