Roy Hammer & Die Pralinées brachten die Fans in Schwung. Fotos: VRS

Kerb 2016

Mit den Bibergauern ins Festzelt.
Mit den Bibergauern ins Festzelt.

Gut besuchte Kerb 2016 in Frankfurt-Sossenheim.

Veranstaltet vom Vereinsring Sossenheim und Sossenheimer Vereinen, in Kooperation mit den Schaustellern. Oberbürgermeister Peter Feldmann, der Landtagsabgeordnete Uwe Serke und weitere prominente Gäste aus Politik, Vereinen und Institutionen waren zu Gast. Das Wetter war überwiegend gut in diesem Jahr. Im Festzelt gastierten am Samstag „Roy Hammer & Die Pralinées“.  Begeisterung war angesagt.

Der Kerbesonntag begann mit einem gemeinsamen Kirchweihgottesdienst in der Katholischen Kirche. Nach der Kirche führte ein kleiner Umzug die Teilnehmer mit Blasmusik der „Bibergauer“ und mit Fahnenträgern durch den

Kürzlich geheiratet, Susanne und Uwe Serke
Kürzlich geheiratet, Susanne und Uwe Serke

alten Sossenheimer Ortskern  ins Festzelt zum Kerbefrühschoppen. Die „Bibergauer“ heizten das Festzelt mit Blasmusik und mit Liedern wie „An Tagen wie diesen“ oder „Rock mi heut Nacht“ kräftig ein.

Ein weiterer Höhepunkt im Festzelt war der Auftritt von über 70 Kindern der Henri- Dunant-Schule. Musiklehrerin Anne Rumpf begleitete die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4.Klassen auf dem Keyboard. Sie sangen in ihrem 30-minütigen Programm Lieder, die sie im Musikunterricht einstudierte haben.

OB Peter Feldmann und Vereinsringchef Jochen Lüdicke
OB Peter Feldmann und Vereinsringchef Jochen Lüdicke

 

 

Besonders geehrt wurden vom Vereinsring für ihre Verdienste, die sie durch ihr ehrenamtliches und besonderes Wirken erworben haben, Peter Brum und Peter Kitzel. Jochen Lüdicke überreichte jeweils eine Ehrenurkunde und ein Kunstwerk von dem Sossenheimer Künstler Peter Kullmann. „Auktionator“ Bernhard Katzenbach versteigerte den Kerbebaum. Der ersteigerte Betrag von immerhin 250,- Euro kommt den Kerbeburschen zugute. VRS 

 

Videos:

 

Check Also

Kerb in Sossenheim

Kerb in Sossenheim am 1. Wochenende im Oktober!

X