Concordia eroffnet 150 Jubiläumsjahr

Akademische Feier Gesangsverein Concordia Mit einem freundlichen L�cheln begr��te die Vorsitzende Barbara Morgenstern die geladenen G�ste der festlichen Feier zum 150 J�hrigem Jubil�um. Selbst unsere Oberb�rgermeisterin Frau Dr. Petra Roth lie� es sich nicht nehmen, zu diesem gro�en Ereignis pers�nlich nach Sossenheim zu kommen und dem Gesangsverein die besten W�nsche zu �berbringen. Nach dem der Chor der Concordia �Br�der reicht die Hand zum Bunde� von Wolfgang Amadeus Mozart sang, wurde die Chronik des Vereins vorgebracht. Dann �bernahm Wendelin R�ckel den Fl�gel und verw�hnte das Geh�r der G�ste mit der Sonate B-Dur KV333 �Allegretto gracioso�. Es folgten die Gru�worte der Gastredner in deren Pausen der Gastchor �Zwischen den T�nen� eine musikalische Untermalung gab. Anschlie�end nahm die Vorsitzende Frau Morgenstern die Ehrungen der Mitglieder vor. Zuerst wurde Wendelin R�ckel f�r seine T�tigkeit, 42 Jahre Dirigent und 50 Jahre musikalische Verbundenheit zur Concordia geehrt. Auch geehrt wurden Horst Herbst, Theo Kopp und Herbert B�chner f�r 50 Jahre treue Mitgliedschaft. F�r 25 Jahre treue Mitgliedschaft erhielten Maria Ruppert, Annelie Holze-Schl�ner, Kurt Kraus, Anne Lammert, Silvia Beckert und Wilfried Beckert ihre Ehrung. Zum musikalischen Ausklang sangen beide Ch�re gemeinsam �Wo man singt� von Nils Kjellstr�m. Zum Abschluss bedankte sich Vorsitzende Frau Morgenstern ganz herzlich bei allen G�sten und lud zu einem gem�tlichen Beisammensein ein, in dem der Chor noch so manch fr�hliches Liedchen anstimmte und der Abend einen sch�nen Ausklang fand.�

X
X