Pippi Langstrumpf war im Volkshaus

Pippi Lang (2)Aus Pressemitteilung Kufö:

Kinder von Pippi Langstrumpf begeistert.

Am 7. November 2015 war im großen Saal des Volkshauses aus Darmstadt das THEATER auf Tour mit „Pippi Langstrumpf“, nach Astrid Lindgren, zu Gast. Der Kultur- und Förderkreis Frankfurt-Sossenheim als Veranstalter, präsentierte ein turbulentes Kinder-Theaterstück, das die zahlreichen Kinder aber auch die Erwachsenen begeisterte. Das Volkshaus war mit über 200 Besuchern gut besetzt, die vom Vereinsvorsitzenden, Franz Kissel, herzlich begrüßt wurden.

Als sich der Vorhang öffnete, stand die „Villa Kunterbunt“ im Mittelpunkt der Kulisse, um die herum Tommy, Annika und Pippi tollten. Hier lebte Pippi Langstrumpf nach dem Tod ihrer Mutter mit ihrem Pferd und dem Affen Herrn Nilsson. Sie glaubte fest daran, dass ihr auf See verschollener Vater, ein Seeräuber, noch lebte. Ob vor oder rund um die „Villa Kunterbunt“ herum oder gar auf dem Dach, es gab viel Situationskomik, die die Kinder im Saal immer wieder begeisterte und zum Lachen brachte.

Es gab viele Autogramme von und Fotos mit den Akteuren.

X
X