SPD Sossenheim ehrt langjährige Mitglieder

Podstatny einstimmig zum Vorsitzenden wieder gewa?hlt
Die Jahreshauptversammlung der SPD Sossenheim am 25.02.2011 wurde sicher und routiniert von Gregor Amann geleitet, der auch die Jubilare Dorothea und Wilfried Otto fu?r 40 Jahre Parteizugeho?rigkeit ehrte. Dorothea war 10 Jahre Schriftfu?hrerin und anschließend als 2. Vorsitzende ehrenamtlich engagiert, insgesamt war sie fast 20 Jahre. Damals bestand der Vorstand der SPD Sossenheim fast ausschließlich aus Frauen. Wilfried war viele Jahre als Vorstandsmitglied und Delegierter der SPD Sossenheim ta?tig. Es wurden zwei sehr engagierte Genossen geehrt.
In seinem Bericht ging Roger Podstatny auf die wesentlichen Ereignisse des letzten Jahres ein. Im Rahmen der letzten JHV am 5. Ma?rz wurde dem Genossen Guillermo de Martino erhielt die „Willy-Brandt-Medaille“ fu?r 65 Jahre in einer sozialistischen Partei verliehen. Die Kandidaten fu?r die Kommunalwahl wurden gewa?hlt. Mit Listenplatz 8 fu?r Roger Podstatny auf der Stadtverordnetenliste der SPD und Listenplatz 4 fu?r Klaus Moos wurden gute Pla?tze erreicht. Gu?nter Moos ist freiwillig auf die hinteren Pla?tze 14 Ortsbeirat und 68 Stadtverordnetenversammlung gegangen. Marianne Karahasan erhielt den Ehrenbrief des Landes Hessen. Es wurde das Kinderfest im Stadtpark und das Friedensfest erstmals auf der Wiese vor dem Stadtteilzentrum der AWO veranstaltet.
Die Versammlung folgte den Personalvorschla?gen des Vorstandes. Gewa?hlt wurden:
Vorsitzender: Roger Podstatny, Stellvertretende Vorsitzende: Gu?nter Moos und Peter Donath, Kassierer: Klaus Moos, Stellvertretender Kassierer: Hans Hochrein, Schriftfu?hrerin: Jutta Dahlke, Beisitzer: Martin Bussian, Rene Fo?rster, Marianne Hochrein, Marianne Karahasan und Yilmaz Karahasan.