JHV der Kleingärtner

Jahreshauptversammlung der Kleingärtner. JHV Rink&Serke

Der Kleingärtnerverein Sossenheim gehört mit 340 Parzellen zu den großen Vereinen in Frankfurt. Leider konnte der Vorsitzende Bernd-Dieter Serke nur 43 Pächter begrüßen, „das ist etwas enttäuschend“. Das bedeutet viel Arbeit für den Vorstand, ist aber sicher nicht der Grund dafür, dass sowohl der Vorsitzende Bernd-Dieter Serke als auch sein Stellvertreter Dieter Specht diese Aufgabe nur noch zwei Jahre wahrnehmen möchten. Denn dann sind beide 75. Neu im Vorstand sind der 1. Rechner Manuel Tiedemann und Obmann Abdellatif Belharch. Sie, wie auch alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden ohne Gegenstimme gewählt. Ebenso Einstimmig war zuvor die Entlastung erfolgt. Wahlleiter war der Ehrenvorsitzende Paul Rink (kleines Foto links, mit Bernd-Dieter Serke), er wird im September 90, der es sich nicht nehmen ließ, die gute Arbeit des gesamten Vorstandes zu loben.

Nachdem im vergangenen Jahr einiges investiert wurde, die Wege, immerhin 4 1/2 Kilometer, wurden mit neuem Split versehen, der hintere Parkplatz wurde mit Schotter versehen, Bäume der allgemeinen Anlage wurden geschnitten sowie Drucker und PC  wurden neu angeschafft, wird auch 2013 wieder einiges neu gestaltet. So wird ein großer Teil des Außenzaunes erneuert, der Hauptparkplatz muss gemäß einer Auflage der Stadt mit Einfassungen versehen werden und im Vereinsheim muss der Fußboden erneuert werden. Es muss gehäckselt und die Anlage in Schuss gehalten werden.

Geehrt wurde mit dem Verbandsabzeichen in Gold Ursula Albert für 40 Jahre Mitgliedschaft und für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielt Eugen Bingen das Verbandsabzeichen in Silber. Urkunden (großes Foto) waren für die 80 Kleingärtner vorbereitet, die ihren Garten im Jahr 2012 besser als „befriedigend“ bewirtschaftet hatten. Erfreulich aus Sicht des Vorstandes ist das allgemein gestiegene Interesse an einem Kleingarten. So wechselte im Jahr 2012 in 15 Gärten der Pächter und im Jahr 2013 sind bereit 13 Gärten neu vergeben worden. Derzeit stehen nur noch vier Gärten auf der Liste der freien Gärten. Interessenten könne sich an jedem ersten Sonntag im Monat von 10 bis 12 Uhr im Vereinsheim Sossenheimer Riedstraße 21 melden oder bei Dieter Specht telefonisch anfragen: 069 46093740