Volkshausverein Jahreshauptversammlung am 16. März 2014

„Das herausragende Ereignis im letzten Jahr war das 165 jährige Jubiläum unserer
Vereinsfahne der ‚Freiheitsfahne von 1848‘, welches wir mit einer Broschüre über die
Geschichte der Fahne und einer vielbeachteten Pressekonferenz gewürdigt haben,“
erklärte Roger Podstatny, Vorsitzender des Volkshausvereins. „Die wirtschaftliche
Situation des Vereins ermöglicht es uns neben den vielfältigen Vereinsaktivitäten
sozialen Einrichtungen mit Spenden in Höhe von € 1.100,00 zur Verfügung stellen
konnten. Bedacht wurden im letzten Jahr Muskelkranke, die Flutopfer an der Elbe und
der evangelische Kindergarten Villa Kunterbunt in Sossenheim. Wir konnten damit
unsere Tradition jährliche soziale Einrichtungen zu unterstützen mit Erfolg
fortsetzen.“

Die Versammlung folgte den Vorschlägen des Vorstandes und wählte einstimmig:
1. Vorsitzender – Roger Podstatny; 2. Vorsitzender – Peter Donath (neu);
1. Kassierer – René Foerster; 2. Kassiererin – Margitt Maurer
1. Schriftführer – Tekin Karahasan (neu); 2. Schriftführerin – Cornelia Eichler
Beisitzer – Roland Kleiner, Manfred Maurer und Herrmann König (neu).

Damit gelang eine deutliche Verjüngung des Vorstandes. Roger Podstatny gab einen Bericht
über die derzeitige Situation des Vereins und die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres und
wies auf die Veranstaltungen hin, wie: Babbelstubb‘ – jeden letzten Dienstag im Monat um
15 Uhr; Skatclub – jeden ersten Montag im Monat um 19:30, außerdem die Feste
Bayerischem Abend, Ebbelwoi- und Weinfest und Weihnachtsfeier, sowie die zwei
Eintagesausflüge. Die Jahreshauptversammlung verlief ebenso harmonische wie in den
vergangenen Jahren.

Die aus Altergründen ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Willi Wagner, Wilhelm
Leussler und Hans Hochrein wurden für ihr außergewöhnliches, langjähriges
ehrenamtliches Engagement geehrt.