Krebbelkaffee der Senioren

004Sossenheimer Senioren feierten Fassenacht mit den „Spritzern“.

Am 1. Februar feierten „Die Spritzer“ mit den „Sossenheimer Senioren“ den Krebbelkaffe, eine gemeinsame Veranstaltung mit der Arbeiterwohlfahrt, AWO-Bürgerforum und der Saalbau GmbH. Nach Einzug von Garde, Mundschenk, Zeremonienmeister und Elferrat, sowie der Begrüßung durch Sitzungspräsident Michael Lacalli, der erste „kleine“ Höhepunkt. Mit ihrem Tanz „Bob der Baumeister“ tanzten sich die Kleinen in die Herzen der Senioren.

Das Protokoll wurde vom Vorsitzenden des Vereins, Manfred Koch, gekonnt vorgetragen. Sodann traten die Spritzer-Sternchen & Teens mit ihrem Tanz, „Ich will Spaß“, auf. Die Spritzer-Garde tanzte den „Garde-Marsch“. Andreas Will ging als „Do-It-Your-Selfer“ in die Bütt. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der Gruppe „A Capella 5.1“. Die Spritzer-Garde präsentierte „Bollywood“ und „Zirkus bei Nacht“.

Für ihre besonderen Leistungen im und um den Karnevalsverein „Die Spritzer“ wurden Tanja Will-Macri und Rick Macri (Foto) mit dem Goldenen Vlies ausgezeichnet und somit zum Ritter bzw. zur Freifrau geschlagen. Das Goldene Vlies ist die höchster vereinsinterne Auszeichnung.

Das Männerballet kam in diesem Jahr als „Fischer-Chöre“ auf die Bühne. Musiker „Andi“ begleitete den ganzen Abend und baute immer wieder Schunkellieder ein. Zum Finale kamen die Spritzer Gesangsgruppe und alle Beteiligten nochmal auf die Bühne und sangen mit dem ganzen Saal: „Alles Paletti“. Es folgten Verabschiedung und Auszug.

X
X