Jahreshauptversammlung 2012 des Kultur & Förderkreises

Ein großes Lob vom Ehrenvorsitzenden des Kultur-und Förderkreises Frankfurt Sossenheim e. V. Gerhard Henrich und viel Applaus für die kommissarische Vorsitzende Claudia Kleinert für ihre geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

Die Jahreshauptversammlung 2012 des Kufös war in allen Belangen sehr zufrieden stellend. Der Mitgliederbesuch war sehr gut. Die Vorstandswahlen zum neuen Vorstand verliefen zügig und Frau Kleinert führt den Verein bis zur JHV 2013. Nach dem Rücktritt von Herrn Christian Bubenheim als erster Vorsitzender, der aus beruflichen und persönlichen Gründen sein Amt niederlegte, übernahm Frau Claudia Kleinert als stellvertretende Vorsitzende die Vereinsführung kommissarisch. In ihrem Jahresbericht zog sie Bilanz über das vergangene Jahr 2011.

Mit dem 14. Sossenheimer Neujahrskonzert begann das Jahr. Es folgten der Liederabend mit dem Bassisten Kwangchul Youn, und das Theaterstück „Alle Frau von Bord“. Im Vergleich zu

dem Neujahrskonzert, welches seit Jahren ausverkauft ist, fanden die beiden letzeren Veranstaltungen nicht den gewünschten Erfolg. Der „Sossenheimer Musiksommer 2011“ mit seinen beiden Open-Air Veranstaltungen brachten die gewünschte Besucherzahl und schafften somit einen finanziellen Ausgleich. Der visuelle Vortrag über „Sossenheim und Umgebung“ von und mit Günter Moos war und ist immer wieder hoch interessant. Das Theaterstück die „Kleine Kexe“, von der Laienbühne Schlossborn, gespielt von Kindern für Kinder, begeisterte Klein und Groß. Mit dem vorweihnachtlichen Konzert, es spielte das Schulorchester der Heinrich-von-Kleist-Schule unter der Leitung von Armin Kopp und der Moderation von Prof. Peter Arnold, wurde eine gute Besucherzahl erfreut. So endete das Jahr 2011 und der Jahresbericht von Frau Kleinert. Nach dem Bericht des kommissarischen Schatzmeisters Frau Gabriele Timmas, beantragte der Kassenprüfer Michael Schmitt die Entlastung des Vorstandes. Die folgenden Wahlen bestätigten, bis auf den Schatzmeister, hier wurde Gabrielle Timmas neu gewählt, den alten Vorstand. Nur die vakante Stelle des 1. Vorsitzender konnte nicht besetzt werden.

Der Vorstand wurde wie folgt bestätigt bzw. neu gewählt. Den 1. Vorsitz übernimmt kommissarisch Frau Claudia Kleinert, stellv. 2. Vorsitzende Regina Opelt, erste Schatzmeisterin Gabriele Timmas, 2. Schatzmeisterin Helga Lenk, 1. Schriftführerin Rosemarie Holste, 2. Schriftführerin Renate Klabunde, 1. Arbeitsleiterin Gertrud Neuser,

1. Arbeitsleiter Walter Opelt. Die beiden Beisitzer sind Barbara Schui und Heinz Knoop. Die Geschäftsstelle leitet Gerhard Henrich.

In der Programmvorschau 2012 blickte Frau Kleinert noch einmal zurück auf das ausverkaufte 15. Sossenheimer Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Orchester Köln, das alle Besucher begeisterte. Die Höhenpunkte in diesem Jahr werden wieder der Sossenheimer Musiksommer, das Kinder-und Jugendtheater Frankfurt, der Hildegard Knef-Liederabend mit Doris und Bernd Theimann und das 16.Sossenheimer Neujahrskonzert am 13. Januar 2013 sein. Sie berichtete, dass mit der Verpflichtung der Russischen Philharmonie Sankt Petersburg, der Sopranistin Barbara Cramm und dem Tenor Cristian Lanza, Enkelsohn des weltberühmten Tenors Mario Lanza, dem Verein etwas ganz Besonderes gelungen sei. Karten künnen bei der Geschäftsstelle unter der Nummer 069-345729 bestellt werden. Das Jahresprogramm 2012 ist in allen Apotheken, Banken und in verschiedenen Geschäften ausgelegt. In ihrem Schlusswort appellierte Frau Kleinert an alle, in der Suche nach einem 1. Vorsitzeden aktiv zu werden, da sonst dem Verein „das Aus“ droht.

Text: Gerhard Henrich, Kultur und Förderkreises Sossenheim e.V.

Das Proragmm für 2012 des Kultur & Förderkreises können Sie hier downloaden.

X
X